Rothaarbad-Camp - Wasser, Spiele, Spaß

Auch dieses Jahr war das Rothaarbadcamp wieder eines der Highlights der Bad Berleburger Ferienspiele. Fast 30 Kinder trafen sich, um gemeinsam eine Nacht im Schwimmbad zu verbringen. In Kooperation mit dem Rothaarbad hatte die DLRG Bad Berleburg eingeladen und sich ein tolles Programm für die Teilnehmer einfallen lassen. Neben freier Zeit, in der die Kinder einfach im Wasser planschen konnten, gab es originelle Spiele, wie z. B. die Rettungstragestaffel, den Slalom, das Wettklettern oder den Weitsprung. Als das Freibad offiziell geschlossen wurde und alle anderen Gäste nach Hause gehen mussten, stand den Kindern die ganze Anlage allein zur Verfügung. Sie konnten sich nach Lust und Laune austoben. Beim gemeinsamen Grillen stärkte man sich für einen hoffentlich noch folgenden spannenden Abend und wurde nicht enttäuscht: Neben dem Einsatz der selbstgebauten Mohrenkopfschleuder war der Rundgang hinter die Kulissen des Rothaarbades eine echte Besonderheit. Anschließend durften die Wasserratten mit Knicklichtern und Surfbrett ausgerüstet im Dunkeln den Spaß in den Wellen genießen. Selbst das launische Wetter hatte keine Chance die gut gelaunten Camper zu stören. Als das Gewitter und der Regen zu heftig wurden, zogen sie kurzerhand in die Sporthalle um. Der nächste Morgen überraschte dann erneut mit Sonnenschein, so dass man sich im Freibad vergnügen und ausbreiten konnte, bevor das gemeinsame Frühstück den Abschluss einer lustigen Ferienspiel-Veranstaltung bildete.


Bericht Stadtjugendpflege Bad Berleburg