12 neue Ersthelfer


Die DLRG Bad Berleburg bot in Zusammenarbeit mit der DLRG Ortsgruppe Langendreer-Werne allen Eltern und Mitgliedern einen Erste-Hilfe-Kurs mit realistischer Notfalldarstellung an. Veranstaltungsort war die Realschule in Bad Berleburg. In der acht Doppelstunden umfassenden Ausbildung wurden verschiedene Verletzungsarten wie z.B. Verbrennungen, Verätzungen etc. und deren Erstversorgung besprochen. Im Ernstfall ist es sehr wichtig, dass das Gelernte auch angewendet werden kann. Deshalb arbeitet die DLRG in der Ausbildung mit sogenannten realistischen Notfalldarstellern. Sie sind speziell ausgebildet und im Umgang mit Schminkmaterial geschult, um Verletzungsmuster und Notfallsituationen realistisch darstellen zu können. So konnten die Teilnehmer das frisch Gelernte in regelmäßigen Fallbeispielen direkt anwenden und so die Angst vor dem Ernstfall verlieren.

Die Kinder konnten übrigens gleich mitgebracht werden und wurden während der Unterrichtszeiten betreut.

Das Resultat des Wochenendes waren 12 neue Erst-Helfer, die im Notfall qualifiziert Hilfe leisten können.